OBJEKTBESCHREIBUNG:


Standort: Norditalien, südliches Piemont, Alta Langa, Provinz Cuneo
Objektlage: an 3 Seiten freistehend, Ausrichtung voll Süden, unverbaubarer Blick auf die Seealpen, 561 m ü.d.M.
Landhaus-Ensemble, gebildet aus einem traditionellen piemontesischen Natur-Stein-Bauernhaus sowie einer zum Wohnatelier umgebauten Scheune (Baujahr 1981,ausgebaut zum Wohnatelier 2007), verbunden durch einen Portico (offener, schattiger Sitzplatz), beide Häuser zweigeschossig, alle Fußböden gefliest (zum Teil mit historischen Original-Fliesen) . Anschlüsse: Strom, Wasser, Gas, Festnetztelefon, ADSL und SAT-TV (Astra und Eutelsat) vorhanden. 

Ausstattung/Zubehör:
Fläche: 330 qm (inkl. 56 qm Garage und sehr geräumiger Weinkeller, Abstellraum, Heizungskeller), Wohnfläche ca. 289 qm; 11 Räume unterschiedlicher Größe (von 15 bis 54 qm), gehobene Ausstattung nach Grundsanierung und Restaurierung nach zeitgemäßen Gesichtspunkten

WOHNHAUS:
Ebenerdiges Kellergeschoss: Garage und Werkstattraum, sowie großer Weinkeller 
- im Zwischengeschoss zwei Zimmer (15 + 25 qm),jeweils Konvektorenheizung (zentral)
,
im Obergeschoss große, voll eingerichtete Wohnküche mit Einbaukamin, 1 Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, 1 Eingangsdiele, umlaufender Balkon. Über Gastherme betriebene Heizung mit Konvektoren. In sämtlichen Räumen jeweils individuell regelbare Thermostate.
Die (Einlieger-)Wohnung im OG (insgesamt ca. 105 qm) besitzt einen separaten, unabhängigen Eingang von der Straße aus (kann auch als Gästewohnung, B&B, usw. genutzt werden).
ATELIERHAUS:
Ehemaliges Scheunen- und Stallgebäude („Fienile, Stalla“) bestehend aus: großer, voll eingerichteter Wohnküche (54 qm), Bollerofen + Fußbodenheizung, mit getrenntem Duschraum und WC (6 qm) im EG; im Obergeschoss großzügiger Salon/ Wohnatelier mit offener Balkendecke (ca. 54 qm), offener Kamin + Fußbodenheizung, großes Badezimmer (12 qm), Schlafzimmer (15 qm) mit Balkon. Mit 3 Sonnenkollektoren sowie mit Holzpellets betriebene Zentralheizung (Viessmann). 
Gehobene Ausstattung.
 
LAGE+GRUNDSTÜCK:
in einem Weiler mit 4 Häusern gelegen, Wohnhaus an 3 Seiten freistehend, bestehend aus zwei verbundenen, unterschiedlichen Bauteilen: einem traditionellen piemontesischen Steinhaus und einer 2007 als Wohnraum umgebauten Scheune (Bau von 1981). Wohnfläche 289 qm, Nutzfläche 56 qm 
Einkaufsmöglichkeiten und Märkte in 12-15 km Entfernung. Das Anwesen eignet sich hervorragend als Altersruhesitz und/oder als B&B-Herbergsbetrieb. Ideal auch als Ferienhaus für zwei befreundete Familien.
 Swimming-Pool möglich.
Zufahrt: über asphaltierte Gemeindestrasse (Sackgasse, Wohnstrasse 30 km/h) mit funktionierendem Winterdienst.
Grundstück: Hof vor dem Haus mit 2 Obstbäumen (Aprikosen/Pflaumen) sowie Olivenbäumchen und Zierahorn, Gemüsegarten, Haselnusshain mit Walnussbaum, beschatteter Carport (2 Stellplätze), Geräteschuppen (Ex-Hühnerstall)

SONSTIGES: Nebenkosten: verbrauchsabhängig; durchschnittlich pro Monat ca. EUR 150 an Wasser, Strom, Telefon (inkl. ADSL Flatrate), Müllabfuhrgebühren.
Heizung: 1. Zentralheizung über 3 Sonnenkollektoren und Holzpelletkessel Vitoligno (Viessmann), witterungsabhängiger Jahresverbrauch zwischen 1300 und 1900 EUR
2. Gastherme (Einliegerwohnung): verbrauchsabhängig (1 Kubik Flüssiggas = 5 EUR).
Infos zu Nachbarn: 2 italienische Nachbarn nach Osten (davon eins im Sommer durchgängig bewohnt, das andere Ferien- und Wochenendhaus); eine alte Bäuerin im Norden; ein selten als Ferienhaus genutztes Haus; nach Westen ein Ehepaar aus Holland.
Taxibetrieb, Busse und Bahn gibt es in ca. 12-22 km Entfernung
Nächste Mautstelle der Autobahn Turin-Savona: 16 km Entfernung
Infrastruktur: Krankenhäuser in ca. 22 km Entfernung, Landarztpraxis im Dorfzentrum (10 km); Schwimmhalle in ca. 22 km; Einkaufsmöglichkeiten in Supermärkten und auf Wochenmärkten (fast täglich in einem der umliegenden Dörfer), dazu Floh- und Antikmärkte. Zahlreiche diverse Traditions-Restaurants und Pizzerien. Sehenswürdigkeiten: Safari-Park in Murazzano (15 km), Weindörfer Barbaresco und Barolo (mit Weinmuseum im Schloss), das Weinbaugebiet Le Langhe im Rang eines UNESCO-Weltkulturerbes, Museen in Turin und Cuneo, Skipisten, Naturparks der ital. Und franz. Seealpen (Gran Paradiso, Mercantour), Blumenriviera, französische Riviera, Haute Provence,

Kommentare